Logogramm

Logogramm

Im Unterschied zu Ideogrammen oder Piktogrammen (ideografischen und piktografischen Bilderschriften), in denen mehr oder weniger komplexe Symbole (Schriftzeichen) einen Begriff  darstellen, ist logografischen (Schrift-) Zeichen eine morphemische (d. h. eine eigene) Bedeutung, tragende Einheit, zugeordnet. (Morpheme werden allgemein als „kleinste bedeutungstragende (sprachliche) Einheit“ definiert; Zum Beispiel ist das Wort Tische, geschrieben ⟨Ti·sche⟩ und gesprochen /'tıʃə/, aus zwei Morphemen aufgebaut: {tisch})

LOGOGRAMME sind „Wortzeichen“, also Piktogramme, Ideogramme und sonstige abstrakte Symbole, welchen ein Morphem (d. h. eine eigene Bedeutung) zugeordnet ist.
Vereinfacht ausgedrückt: Ein (Schrift-) Zeichen entspricht einem Wort.

Beispiele für Logogramme

  • Die Ziffer "1" entspricht dem Wort "eins", damit ist die Ziffer "1" ein Logogramm für das geschriebene Wort "eins"
  • Die Schriftzeichen wie z.B. "%" "§" ... sind Logogramme für "Prozent" und "Paragraph"
  • Zeichen für mathematische Operationen sind Logogramme wie z.B. + für Plus, - für Minus,  ∑ für Summe, √ für Wurzel, u.s.w.
  • $ – Dieses Symbol steht für den US-Dollar und wird international als Symbol für Währung und Geld erkannt.
  • & – Das Ampersand-Symbol steht für das Wort „und“ und wird häufig in Firmennamen und Literatur verwendet.
  • % – Das Prozentzeichen repräsentiert Prozent und wird weltweit in mathematischen und statistischen Märkten verwendet.
  • @ – Das At-Zeichen wird in E-Mail-Adressen verwendet und symbolisiert „bei“ oder „an“.
  • ¥ – Das Symbol für den japanischen Yen ist ein weiteres Beispiel für ein logogrammatisches Währungssymbol.
  • # – Auch bekannt als Hashtag oder Nummernzeichen, wird dieses Symbol in sozialen Medien verwendet, um Schlagwörter zu markieren.
  • (Satzzeichen hingegen sind ein eigenes Thema und keine Logogramme)

LOGOGRAMME sind Wortzeichen. Sie sind fest mit Bedeutung und mit einem Ausdruck versehen. Der Ausdruck lässt sich aus den einzelnen Segmenten erschließen. Ein Zeichen entspricht einem Wort.

Beispiel vom Piktogramm zum Logogramm

Wie wird nun aus einem Piktogramm oder Ideogramm ein LOGOGRAMM?

  • <3, ist ein Piktogramm
  • <3lich, ist ein Logogramm

Dei graphische Darstellung eines Herzens <3 ist ein Piktogramm und mit der Silbe "lich" wird es zu einem Logogramm, da eine eindeutige unmissverständliche logografische Bedeutung entsteht.

empty